Wir brauchen Eure Hilfe

Am 15. November 2017 hatten wir einen Aufruf gestartet, dass wir ein neuen (gebrauchten) Vereinswagen benötigen.

Heute machen wir mal ein Zwischenbericht.

Einige Privatperson haben uns genau für diesen Zweck, Geld gespendet – sowie einige Unternehmen auch.

Dadurch konnten wir einen Schritt nach vorne gehen aber um die letzten Schritt zu gehen, brauchen wir noch immer Spenden, damit wir das Fahrzeug kaufen können.

Unser Opel Combo lässt sich derzeit immer mehr und mehr einfallen, um uns zu ärgern – derzeit fahren wir mit einem defekten Steuergerät zu unseren Einsatzorten, was heißt – wir fahren derzeit auf Reserve und müssen etwa alle 100 km tanken, da durch das defekte Steuergerät (Reparaturkosten zw. 600,00 und 1500,00 Euro) der Gasantrieb nicht funktioniert.

Weitere Kosten entstehen durch kleinere Reparaturen, um überhaupt über den TÜV zu kommen, damit wir überhaupt noch über die Straße fahren dürfen.

Auf Grund der neuen Anschaffung versuchen wir das Ganze ziemlich in die Länge (außer den TÜV natürlich) zu ziehen, so dass wir die eigentlichen Reparaturkosten in den neuen Wagen investieren können.

Ihr seht, wir versuchen alles Mögliche, was eben geht, um unsere Arbeit dort fortzusetzen, wo es nötig ist, bei den Menschen, die in Not geraten sind.

Das neue (gebrauchte Fahrzeug) wird um ein vielfaches größer werden, damit wir in Zukunft noch flexibler werden.

Derzeit ist Platz für den Fahrer und einen Beifahrer.

In Zusammenarbeit mit der Halle Eins aus Hattingen, haben wir einen Profi an Bord, der uns die Neuanschaffung, komplett durchcheckt, damit dieser Wagen uns sicher von A nach B bringen wird, um in Zukunft

 

  • Familien an Orte zu bringen, die sie mal auf andere Gedanken bringen
  • Mit Menschen Einkaufen fahren können
  • Wir können größere Sachen transportieren und sparen dadurch, Leihwagen die wir uns sonst dafür mieten mussten.
  • Obdachlose ob in Winter oder Sommer einfach mal zu uns ins Auto einladen, um mit ihnen einen Kaffee oder einen Tee zu trinken – sie einfach mal einen Moment von der Straße holen.
  • Auch können wir das Fahrzeug als Infomobil benutzen und in der kalten Jahreszeit, Menschen mit Kaffee und Suppe, direkt aus dem Fahrzeug versorgen.
  • Zudem kann der Wagen als Zugfahrzeug dienen, ob für einen Wohnwagen, in dem ein obdachloser Mensch schlafen kann oder für einen Anhänger, der zusätzliche Dinge transportieren kann.
  • Und vieles andere mehr.

Es wird noch viel mehr Neues in 2018 geschehen, über das wir Euch in Zukunft informieren werden, doch dieser Punkt liegt uns zur Zeit am meisten auf der Seele, denn sollte unser jetziges Fahrzeug komplett kaputt gehen, werden wir nicht innerhalb von kurzer Zeit vor Ort sein können, um zu helfen, denn dann fehlt uns das was wir am meisten brauchen – ein Fahrzeug.

Weihnachten ist zwar vorbei aber vielleicht bekommen wir ja doch noch eine Überraschung, um weiterhelfen zu können und noch besser zu werden, als bisher und das mit Eurer Hilfe.

Die Unternehmen die sich bisher für das neue Fahrzeug eingesetzt haben kommen aus Hagen, Wetter und Neuss

Liebe Unternehmer aus Gevelsberg, Ennepetal und Schwelm – wir brauchen Eure Hilfe, denn da wo ihr Unternehme ansässig ist, genau dort helfen wir nicht nur obdachlosen und sozial schwachen Menschen, auch Menschen die vielleicht sogar in ihrem Unternehmen arbeiten und trotzdem vor Erwerbsarmut gefärdet sind.

 

Spendenkonto

UNSICHTBAR e.V.

IBAN: DE97 4545 0050 0000 0218 32

BIC / SWIFT: WELADED1GEV

Sparkasse Gevelsberg

oder per PayPal

www.paypal.me/unsichtbarev

 

Posted by Holger Brandenburg

2 comments

NASEEMA ANEESA KASSIM

hi ich waere gerne dabei. arbeitet ihr auch in Mainz?

Holger Brandenburg

Hallo NASEEMA ANEESA KASSIM – nein wir geben bundesweit eine Hilfestellung, für Menschen die uns erreichen – aktiv sind wir aber im Ennepe-Ruhr-Kreis und bei Bedarf auch im Umkreis von 20 – 30 km.

Google doch mal in deiner Stadt nach einem Verein der Bedürftigen bei dir vor Ort hilft, wirst bestimmt was finden und RESPEKT, dass du diesen Menschen helfen möchtest.

Viele Grüße nach Mainz
UNSICHTBAR e.V.

Schreibe einen Kommentar