Wenn die Natur – Fragen beantwortet


Alter Verwalter,

habt ihr das vorhin miterlebt?
Diesen krassen Blitz, diesen Donner, teilweise so laute Knallereien, dass man denkt, vor der Tür steht jemand mit einer Panzerfaust und hällt einfach mal drauf?

Ok es gibt die, denen das am Allerwertesten vorbeigeht aber die gibt es ja überall.

Aber die, die sich erschrecken, wenn es donnert, wenn die Nacht zum Tag wird, durch grelle Blitze, die – die in diesen Augenblicken zusammen zucken, genau die wissen was ich meine.

Und jetzt?

Jetzt seid froh das euch Mauern schützen!

Obdachlose Menschen sind all dem gnadenlos ausgesetzt.

Wir werden oft gefragt, wie es obdachlosen Menschen denn auf der Strasse geht, wie sie sich fühlen, was sie empfinden?

Beantworten ist nicht einfach. Mitfühlen schon eher.

Das Unwetter hat diese Frage nun beantwort!

Eine Antwort in Form, eurer eigenen Angst, eurer Furcht, dass hoffentlich nichts passiert, eurem Gespür dafür, dass so etwas fürchterlich gruselig ist.

IHR FRAGT EUCH WIE ES OBDACHLOSEN GEHT?

Genau so, wie euch wenn ihr Angst habt, wenn ihr traurig seid, wenn ihr euch fürchtet, wie es ist in schlimmen Momenten alleine sein zu müssen.

Nur noch viel schlimmer.

EINE ANTWORT DIE EUCH DIE NATUR AUF EURE FRAGE GEGEBEN HAT.

Und wenn ihr das hier nun anderen Menschen weitergeben möchtet, wenn ihr ihnen eine Antwort, auf ihr Frage geben wollt, dann sensibilisiert mit uns zusammen dieses Thema, macht Obdachlosigkeit sichtbar UND spürbar und erzählt anderen von diesem Beitrag.

Posted by Holger Brandenburg

Schreibe einen Kommentar