Was für ein Wetter

Was für ein Wetter 🤔 warm, neblig, regnerisch – von allem etwas und wir haben wieder mal hinter den Vorhang der Gesellschaft geschaut, gesprochen, mitgefühlt aber auch das ein oder andere Lächeln geteilt.

Auf unserer heutigen Tour sind wir insgesamt 11 obdachlosen Menschen begegnet und viele von ihnen haben Wasser von uns bekommen und auf die Frage, ob wir vielleicht etwas zu essen haben, haben wir kurzfristig für 8 von ihnen, auf unserer gesammten Tour, den Hunger stillen können.

Es ist uns immer wieder eine Freude, diese Gesichter zu sehen aber auch die fragenden Gesichter erblicken zu können, von denen, die sonst einfach an diesen Menschen vorbei gehen, Blicke die plötzlich, als hätte sie das Lachen derer, die so eigentlich gar nichts haben, plötzlich angesteckt.

Ein komischer Augenblick, wenn diese fragenden Momente entstehen, aus den man schließen könnte, das Gedanken entstehen, die überlegen, warum sich Menschen auf der Straße freuen können.

Die Antwort darauf – es sind Menschen, wie du und ich, sie wissen, dass dieses Leben, welches sie führen nicht so wirklich normal ist aber sie zeigen ihre Dankbarkeit eben dann mit einem Lächeln und warum auch nicht – wenn sie schon nichts mehr haben, haben sie noch immer etwas positives in sich und solange sie das haben, ist noch lange nicht alles verloren.

Einem älteren Herrn dem noch ein Euro fehlte um nach Hause fahren zu können, haben wir den Euro geschenkt – hoffentlich ist er dort, wo er hin wollte, auch gut angekommen.

Gute Nacht du Welt vor und hinter dem Vorhang, der Gesellschaft.

[Das abgebildete Bild zeigt eine Schachtel von 3 Schachteln und weiteren 5 Pommes Portionen, mit denen wir knurrende Mägen gefüllt haben]