Guten Abend, heute hat mich Andreas Steinhof durch die Nacht begleitet.

Guten Abend,
heute hat mich Andreas Steinhof durch die Nacht begleitet.
 
Wir sind eine recht große Runde gefahren und haben bei den uns bekannten Menschen, nachgeschaut, ob alles in Ordnung ist.
 
Viele von ihnen schliefen bereits, andere waren gerade auf den Weg in ihre Träume – alle – bis auf die – die schliefen, bedanken sich, dass wir nach ihnen schauten und ihnen dadurch etwas an Sicherheit schenken würden.
 
Genau das ist etwas, was es so wichtig macht, durch die Nächte zu fahren – dann – wenn alle schon schlafen. Dann, wenn auch diese Menschen überwiegend schlafen aber auch ein bisschen besser schlafen können, weil sie wissen, dass man nach ihnen schaut.
 
Aber das ist nur ein Teil, von dem was unsere Arbeit in der Nacht so wichtig macht – letztendlich gehören, soviel andere Sachen auch noch dazu, die aber jetzt hier und heute nicht hingehören, wir euch aber gerne, wenn ihr sie nicht schon längst wisst, ein andermal schreiben werden.
 
Die heutige Tour führte und durch #Witten #Hattingen #Hagen #Schwelm #Ennepetal #Hagen und #Wuppertal – eine Menge Städte und auch einige Menschen, die wir noch nicht kannten, die sich aber über einen heißen Kaffee und eine warme Suppe sehr freuten.
 
Nun sitze ich hier, schreibe euch unsere Erlebnisse und habe mir von dem restlichen heißen Wasser noch einen Tee gemacht – als nächstes werde ich mich mal versuchen zu überreden, etwas zu schlafen, was gerade nicht so einfach ist.
 
Danke Andreas Steinhof, dass du mich ertragen hast und allen anderen wünsche ich eine gute Nacht.
 
Schlaft gut und träumt irgendwas Schönes.